Exklusiv: Online buchen und 30% Rabatt sichern! Rabatt-Code "online30"
keyvisual

Preussens Perle an der Havel: Warum Potsdam mehr als eine Reise wert ist

“Berlin, Halleluja Berlin, alle wollen dahin, deshalb will ich das auch” sang schon Rainald Grebe. Dass es stattdessen immer mehr Menschen aufs Land zieht, ist längst kein neuer Trend mehr. Gerade das Berliner Umland und die Weiten Brandenburgs ziehen viele an. Wer aber nach der perfekten Mischung aus pittoresker Großstadt, viel Wasser und einzigartigen Parks sucht, für den ist die kleine Schwester der Hauptstadt genau das Richtige: Willkommen in Potsdam!

Willkommen in Potsdam

5 Gründe für einen Umzug nach Potsdam

Europa für die Westentasche

Bei einem Spaziergang durch Potsdam kann man die unterschiedlichsten Spuren europäischer Wohnarchitektur entdecken. Dahinter stecken spannende Geschichten:

Wussten Sie, dass das berühmte Holländische Viertel in der Innenstadt im 18. Jahrhundert erbaut wurde, um Handwerker aus den Niederlanden anzulocken? Die sollten hier ihr Know-How in der Trockenlegung von Sumpfgebiet einbringen, von dem Potsdam damals umgeben war.

Nicht weit vom Holländerviertel liegt die Alexandrowka. Hier wohnen noch heute Nachfahren der russischen Soldaten, für die die Kolonie einst erbaut wurde.

Schlösser und Gärten

In Potsdam liebte man schon immer Superlative. Die preußischen Herrscher zeichneten sich nicht gerade durch Bescheidenheit aus. Für seine Parks und Prunkbauten ist die Stadt weltberühmt. Am bekanntesten ist wohl der Park Sanssouci mit seinem Schloss, das nicht von ungefähr an Versailles erinnert.

Doch das große Ensemble hat noch viel mehr zu bieten. Ob Orangerie, das Belvedere auf dem Klausberg oder die Historische Mühle - hier kann man immer wieder herumspazieren und Neues entdecken.Gleiches gilt für den Park Babelsberg, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und einst von Peter Joseph Lenné und Fürst Hermann von Pückler-Muskau angelegt wurde.

Der Neue Garten um den Heiligen See wiederum bietet mit Marmorpalais, Eispyramide und Schloss Cecilienhof ein völlig anderes Flair. Eines ist sicher: in Potsdam wird einem niemals langweilig.

In Potsdam wird einem niemals langweilig.

Der Mantel der Geschichte

Auch wenn Potsdam - einst als Garnisonsstadt erbaut - vor allem für seine Geschichte als Residenzstadt preußischer Könige bekannt ist, war es durch seine besondere Lage auch ein besonderer Ort in der jüngeren deutschen Geschichte. Mitten auf der Glienicker Brücke verlief der Eiserne Vorhang, weshalb die “Bridge of Spies” auch internationale Berühmtheit erlangte. Direkt dahinter liegt der Ortsteil Klein Glienicke. In der ehemaligen Exklave verlief während der Zeit der deutschen Teilung die “schmalste Stelle der DDR”.

Ein Hauch von Hollywood

Potsdam ist seit über 100 Jahren ein Zentrum der nationalen und internationalen Film- und Fernsehindustrie. So kann man im Babelsberger Villenviertel noch die ehemaligen Domizile der UFA-Stars bewundern und im ganzen Stadtgebiet stolpert man regelmäßig über Filmsets, an denen für verschiedene Produktionen gedreht wird.

Die Nähe zu den berühmten Babelsberger Filmstudios und natürlich zu Berlin machen die hübsche, kleine Schwester Potsdam zu einem begehrten Drehort. Übrigens: es werden gerade für große, internationale Produktionen auch regelmäßig Komparsen gesucht! So kann man nicht nur ein bisschen Hollywoodluft schnuppern, sondern mit etwas Glück dem ein oder anderen Star aus der Nähe beim Arbeiten zuschauen.

Brandenburgisch bodenständig

Keine Angst: in Potsdam geht es nicht nur mondän zu. Die Menschen, die hier leben, machen die Stadt zu einem liebenswerten Ort, der überraschend viele alternative Nischen bereithält.

Etwas knurrige Brandenburger Originale, viele junge Familien und eine bunte Mischung Zugezogener sorgen für eine buntes Atmosphäre. Es gibt viele Angebote für Kinder und spannende Initiativen Potsdamer Bürgerinnen und Bürger, die ihre Stadt gestalten und beleben.

Klein, aber oho: So hilft ein Selfstorage Lagerraum beim Umzug nach Potsdam

Was hat eine persönliche Lagerbox mit dem Umzug in die neue Lieblingsstadt zu tun? Auf den ersten Blick nicht viel, auf den zweiten eine ganze Menge. Potsdam ist alles andere als ein Geheimtipp und viele Menschen wollen gern hier leben. Das macht sich leider auch auf dem Wohnungsmarkt bemerkbar.

Doch wenn man ein paar Tricks beachtet, die Vorteile von Selfstorage clever für sich nutzt und zum Beispiel Möbel einlagert, kommt man auch mit etwas weniger Platz prima zurecht. Schließlich ist ein Zuhause vor allem für die Menschen da, die in ihm Leben.

Mit einem gemieteten Lagerraum in Potsdam schaffen Sie Platz für all die Dinge, die Sie besitzen, aber nicht ständig um sich brauchen. So bleibt in den eigenen vier Wänden mehr Platz für alles wirklich Wichtige.

Egal ob private oder gewerbliche Kunden: an unserem Selfstorage Standort in Potsdam sind wir demnächst persönlich für Sie da und schaffen den perfekten Ort für Ihr Hab und Gut - sicher, trocken und sauber.

Informieren Sie sich schon jetzt online über die verschiedenen Vorteile, Selfstorage-Preise und zusätzliche Services. Ermitteln Sie mit unserem Boxenrechner die passende Größe Ihrer Lagerbox in Potsdam und mieten Sie sie direkt online!

Hochstapler willkommen – mit unserer 1m³-Box

Supergünstig. Superpraktisch. Unsere 1m3-Box ist ein echtes Raumwunder. Unser Boxenrechner zeigt Ihnen, das auch mit wenig Fläche vieles möglich ist. Finden Sie die Lagerbox, die zu Ihren individuellen Bedürfnissen passt.

Neue Lagerräume. In Ihrer Nähe und deutschlandweit.

storemore bedeutet: sicherer und flexibler Lagerraum für alle. Wir setzen auf nachhaltiges Wachstum mit gut angebundenen Filialen. Schauen Sie sich hier unsere neuen Standorte an.