Exklusiv: Online buchen und 30% Rabatt sichern! Rabatt-Code "online30"
keyvisual

Selfstorage und Nachhaltigkeit: TRÄD bekommt das Bio-Siegel

Es gibt ganz unterschiedliche Gründe etwas bei uns, dem Hotel der Dinge, einzulagern. Ob Privatmenschen oder Unternehmen: Wir schaffen Platz fürs Wesentliche.

So unterschiedlich die Gründe zum Einlagern in einer Selbstlagerbox sind, so unterschiedlich können die Geschichten hinter den Dingen sein, die ihren Platz bei uns finden. Eine dieser Geschichten handelt vom „Lebensbaum“ der Savanne, dem Affenbrotbaum oder „Baobab“, und vom Leipziger Food Start-Up TRÄD.

Lebensbaum der Savanne: der Affenbrotbaum.

Das Leipziger Food-Start-Up TRÄD bietet Produkte an, die aus der Baobab-Frucht gewonnen werden, und bringt damit Produkte auf den Markt, die nicht nur gesund sind, sondern auch richtig gut schmecken.

Doch TRÄD möchte weit mehr als unsere Ernährung mit dem nachweislich gesundheitsfördernden Superfood zu bereichern. Allid Ferrow und Mandy Lämmel, die zwei sozial engagierten Menschen hinter TRÄD, haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Baobab-Bäume zu schützen und eine nachhaltige Industrie rund um Ihre Produkte aufzubauen.

So beziehen sie ihr Früchte direkt und ohne Mittelsmänner von lokalen Gemeinschaften in Afrika und zahlen einen fairen Preis, um vor Ort langfristig bessere Lebensbedingungen zu schaffen. Für dieses Engagement erhielt das Unternehmen das FARIWILD-Siegel, den nachhaltigen Schutz von Wildpflanzen und -früchten und eine faire Behandlung der Menschen, die sie sammeln, garantiert.

Hand in Hand zum Bio-Siegel

Wir unterstützten Allid und Mandy bei der EU-Biozertifizierung. Um für die Verwendung des Bio-Siegels zertifiziert zu werden, muss ein Unternehmen nachweisen, dass beim Produzieren alle Anforderungen der EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau eingehalten werden. Nicht nur die Beschaffenheit des Produkts und dessen Inhalte werden dabei geprüft, auch die Herstellungsbedingungen sowie die Wege des Produkts bis in die Verkaufsregale müssen für den Erhalt des Bio-Siegels strengen Standards entsprechen.

Seit März 2021 lagert TRÄD seine Produkte in den Selbstlagerboxen von storemore. Da auch das Einlagern des Produkts den EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau genügen muss, um das Bio-Siegel zu erhalten, arbeiteten TRÄD und storemore Hand in Hand, um alle Nachweise zu erbringen.

Beim Bau unserer Standorte und im operativen Tagesgeschäft achten wir auf eine nachhaltige Gestaltung unserer Prozesse. Durch die Zusammenarbeit mit TRÄD prüften wir noch einmal ganz genau, an welchen Stellen wir unsere hohen Standards noch weiter verbessern können. Dass wir TRÄD damit beim Erlangen des Bio-Siegels unterstützen konnten, zeigt, dass auch in alltäglichen Geschäftssituationen ökologisch gehandelt werden kann, wenn Unternehmen Werte teilen und Nachhaltigkeit ernst nehmen.

Die Anstrengung und die gemeinsame Arbeit haben sich wirklich gelohnt: TRÄD ist storemores erster Kunde, der die Anforderungen der EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau vollumfänglich einhält und dafür mit dem Bio-Siegel ausgezeichnet wurde.

Wir freuen uns darüber, mit Allid und Mandy Menschen gefunden zu haben, die unsere Werte teilen und gemeinsam mit uns die kleinen und großen Chancen ergreifen, um nachhaltig und fair zu wirtschaften.

Hochstapler willkommen – mit unserer 1m³-Box

Supergünstig. Superpraktisch. Unsere 1m3-Box ist ein echtes Raumwunder. Unser Boxenrechner zeigt Ihnen, das auch mit wenig Fläche vieles möglich ist. Finden Sie die Lagerbox, die zu Ihren individuellen Bedürfnissen passt.

Neue Lagerräume. In Ihrer Nähe und deutschlandweit.

storemore bedeutet: sicherer und flexibler Lagerraum für alle. Wir setzen auf nachhaltiges Wachstum mit gut angebundenen Filialen. Schauen Sie sich hier unsere neuen Standorte an.