Einen Monat kostenlos testen! Jetzt online buchen und 100% auf den ersten Mietmonat sparen. Code "online100".
keyvisual

Gartengeräte winterfest einlagern – besonders sicher mit einer Selfstorage Lagerbox

Im Spätherbst gibt es für Kleingärtner:innen noch einmal einiges zu tun, um den Garten winterfest zu machen. Es müssen nicht nur junge Bäume vor dem Frost geschützt, Gemüsebeete bereinigt und Gewächshäuser aufgeräumt werden – auch die vielen Gartengeräte sollten für den Winterschlaf vorbereitet werden.

Dieser Artikel gibt Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie für längere Pausen Ihre hochwertigen Gartenwerkzeuge einlagern, Möbel zwischenlagern und professionelle Gartengeräte einwintern. Unsere Tipps richten sich daher sowohl an private Kleingärtner als auch an gewerbliche Gartenbetriebe. 

Um es vorwegzunehmen: Die Gartenhütte oder der eigene Keller sind nicht unbedingt passende Lagerräume zum Gartengeräte aufbewahren. Lagerboxen wie bei storemore sind deutlich besser zur Einlagerung von Gartenwerkzeug geeignet. 

Lagerboxen wie bei storemore sind deutlich besser zur Einlagerung von Gartenwerkzeug geeignet als Keller und Gartenhütten

Weshalb Sie in Gartenhaus, Hütte und Garage keine Gartengeräte einlagern sollten

Keine Frage, es ist sehr bequem, all die Scheren, Schaufeln, Motorsägen und Rasenmäher einfach im Gartenhaus zu verstauen. Nachhaltig ist es jedoch nicht – denn in Gartenhütten sammelt sich schnell Feuchtigkeit und die Temperaturen darin ändern sich enorm.

Zum Einlagern von Gartengeräten sind das wenig optimale Bedingungen, da sich so über den Winter Rost bilden kann, Akkus an Power verlieren oder Holzgriffe brüchig werden. Aber auch aus Sicherheitsgründen ist die Einlagerung von Gartenwerkzeug in Gartenhütten oder Gewächshäusern nicht ratsam. Denn vor allem die Wintermonate sind Hochphasen für Diebstähle in Kleingartenanlagen. Besonders begehrt: Genau, hochwertige Gartengeräte.

Garagen sind ebenfalls keine gute Alternative, allein rechtlich gesehen. In Garagen dürfen nämlich keine Gartengeräte eingelagert werden. Laut Gesetz und jeweiliger Nutzungsordnung sind Garagen nur zum Abstellen von Autos zugelassen. Wer es dennoch macht, muss mit Bußgeldern rechnen.

In jedem Fall sicherer ist es daher, wenn Sie Ihre Gartenwerkzeuge in einer Lagerbox einlagern. Warum? Das erfahren Sie jetzt.

Box mieten bei storemore – viele Vorteile zur Einlagerung von Gartenwerkzeugen

In unseren „Hotels der Dinge“ bieten wir bei storemore sichere Self Storage Möglichkeiten für Ihre Gartenwerkzeuge. Deutschlandweit, zu flexiblen Mietbedingungen und mit bestem Service. Hier sind die wichtigsten Vorteile einer Lagerbox zum Gartengeräte einwintern: 

  • Jederzeit trocken: Unsere storemore Lagerboxen sind über das gesamte Jahr hinweg trocken – und hier hat Luftfeuchtigkeit keine Chance
  • Jederzeit gut temperiert: Starke Temperaturschwankungen gibt es in Lagerboxen von storemore nicht – perfekt zum Einlagern von Gartengeräten
  • Jederzeit sicher eingelagert: Alle storemore Standorte sind durchgehend alarmgesichert und videoüberwacht. Und nur Sie (bzw. von Ihnen zugelassene Personen) haben Zugang zu Ihrer Lagerbox – ganz einfach über die storemore App und wann immer Sie möchten
  • Jederzeit versichert: Ihre Gartenwerkzeuge sind in den Lagerboxen von storemore bis zu 1.000 € abgesichert. Auf Wunsch können Sie teurere Gartengeräte zusätzlich bis zu 50.000 € versichern. Auch Möbel einlagern ist auf diese Weise sicher.
  • Jederzeit flexibel: Ganz gleich, ob Sie nur im Winter Ihre Gartengeräte lagern oder als professioneller Betrieb regelmäßig für Gartenwerkzeuge einen Lagerraum benötigen – bei storemore können Sie ohne Mindestlaufzeiten und Kündigungsfristen Storage mieten

Klingt interessant? Dann berechnen Sie einfach online die notwendige Größe und Lagerbox-Preise und Lagerbox-Kosten.

Gern unterstützen wir Sie persönlich beim Lagerraum mieten und Lager mieten – telefonisch oder an Ihrem nächsten Standort. Und auch beim Transport können Sie auf storemore zählen. Je nach Verfügbarkeit überlassen wir Ihnen kostenlos für vier Stunden einen Transporter, um Ihre Gartengeräte sicher einzulagern.

Tipps zum Einlagern von Gartengeräten

Sie möchten Gartengeräte einlagern? Dann haben wir hier noch ein paar Hinweise zur Vorbereitung:

  • Metallgeräte wie Spaten, Scheren und Rechen gründlich reinigen und mit Öl oder Fett einreiben
  • Motorgeräte wie Motorsägen, Laubbläser, Schredder ebenfalls von Schmutz befreien – ggfs. mit Spezialreinigern und -werkzeugen. Anschließend Reibepunkte ölen und Schrauben nachdrehen
  • Akku-Gartengeräte wie Sägen, Fräsen und Bohrer putzen und Akkus auf mindestens 60 Prozent aufladen – alle zwei Monate sollten ältere Akkus überprüft und eventuell nachgeladen werden

Noch ein Hinweis zu Rasenmähern: Strom- und akku-betriebene Mäher können Sie gern bei storemore einlagern. Benziner dürfen wir aus Sicherheitsgründen nicht lagern – die darin enthaltenen Benzin- und Ölreste sind leicht entflammbar.

Nachhaltig und sicher – die Lagerbox für Gartenwerkzeuge

Mit einer Lagerfläche für Gartengeräte schützen Sie Ihre empfindlichen und oftmals teuren Gartenwerkzeuge vor Kälte, Korrosion und Diebstahl – in kalten Wintermonaten genauso wie bei längeren Pausen wie Urlauben, Sabbaticals oder betrieblichen Schwankungen. Mit dem Einlagern von Gartengeräten handeln Sie nachhaltig und erhöhen die Chancen, Ihre Gartengeräte lange nutzen zu können.

 

Überzeugt? Dann einfach Lagerbox mieten und Gartenwerkzeuge und zu günstigen Preisen einlagern.

Hochstapler willkommen – mit unserer 1m³-Box

Supergünstig. Superpraktisch. Unsere 1m3-Box ist ein echtes Raumwunder. Unser Boxenrechner zeigt Ihnen, das auch mit wenig Fläche vieles möglich ist. Finden Sie die Lagerbox, die zu Ihren individuellen Bedürfnissen passt.

Neue Lagerräume. In Ihrer Nähe und deutschlandweit.

storemore bedeutet: sicherer und flexibler Lagerraum für alle. Wir setzen auf nachhaltiges Wachstum mit gut angebundenen Filialen. Schauen Sie sich hier unsere neuen Standorte an.